Gudrun Voigt Schulleitung

sekretariat@obs-salzhausen.deSchreiben Sie uns eine E-Mail

Kreuzweg 2921376 Salzhausen

04172 – 986810Schulbüro

Inklusion

Seit Einführung der inklusiven Schule in Niedersachen durch das Schulgesetz von 2012/13 ist der Begriff Inklusion in aller Munde und die Diskussion zum Teil kontrovers geführt worden.
Wörtlich meint Inklusion (lat.) „Enthalten Sein“ und „Einschluss“. Der Begriff wird geprägt durch die UN-Menschenrechtskonvention zu den Rechten von Behinderten von 2008. 2009 wurde die Konvention auch von der Bundesrepublik Deutschland unterzeichnet.
In Niedersachen vertritt die Landesregierung ein erweitertes Verständnis von Inklusion. In diesem Sinn bedeutet Inklusion die umfassende und uneingeschränkte Teilhabe jedes Einzelnen am gesellschaftlichen Leben. Kein Mensch darf ausgeschlossen oder ausgegrenzt werden. Ausdrücklich schließt dies das Recht auf Bildung ein.

Die inklusive Schule ist eine Schule in der jedes Kind mit seinen Talenten, Begabungen und seiner Individualität bestmögliche Lernangebote erhält und Unterstützung erfährt.
Alle Schülerinnen und Schüler sind uns willkommen. Unterschiedlichkeit und Vielfalt erleben wir als Normalität. Das Ziel an er Oberschule Salzhausen ist es, Vielfalt und Verschiedenheit unserer Schülerinnen und Schüler wahrzunehmen, wertzuschätzen, Stärken und auch Schwächen zu akzeptieren und allen einen individuellen Weg und Zugang zu Bildung und Teilhabe zu ermöglichen.
Unterschiedliche Fähigkeiten und Begabungen begegnen wir mit einem Unterrichtsangebot, dass auf den Lernstand zugeschnitten und differenziert ist. So haben alle die Möglichkeit ihre individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten weiterzuentwickeln.
Ausgehend von individuellen Entwicklungsdokumentationen werden zunehmend kompetenzorientierte Aufgaben entwickelt und Lernprozesse möglichst individuell organisiert. Soweit möglich wird der Unterricht in multiprofessionellen Teams vorbereitet und durchgeführt.

Besondere Aufmerksamkeit hat für uns das soziale Lernen und Miteinander der Schülerinnen und Schüler. Eher offenere Unterrichtsformen und Methoden wie z.B. die Arbeit mit Arbeitsplänen, Stationsarbeit, die Arbeit mit Lernbausteinen in Lernbüros sowie kooperative Lernformen haben sich dabei als hilfreich erwiesen. Ein so gestalteter Unterricht bedeutet, dass gemeinsame Lerninhalte so aufbereitet werden, dass alle Schüler daran teilhaben können. Gleichzeitig wird damit auch das soziale Lernen unserer Schülerinnen und Schüler gefördert.
Inklusion ist für uns ein Prozess, in dem immer wieder neue Wege zur Teilhabe unserer Schülerinnen und Schüler erprobt, gefunden und weiterentwickelt werden.

Oberschule Salzhausen

Schulleiterin Frau Voigt
Kreuzweg 29

Tel.:  04172 – 98680
Fax:  04172 – 986819
Email:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zertifizierungen