Unsere Schülersanitäter

06. November 2016

Schülersanitäter aktiv!
Die erste Hürde auf dem Weg zu einem richtigen Schülersanitäter haben unsere jüngsten AG-Mitglieder mit Bravour genommen. Am 02.11.2016 bestanden Hans, Hannes, Abla, Lamyaa, Fabian und Timm ihre erste Prüfung und erhielten am Ende ihr Zertifikat, und zwar überreicht von der Leiterin des Ortsverbandes der Johanniter, Steffi Borchardt. Unsere „Kleinen“ zeigten, wie man erste Hilfe beim Auffinden einer bewusstlosen Person leistet. Dazu gehören der Eigenschutz, das Ansprechen, das Kontrollieren der Atmung und des Pulses, der Rautekgriff und die stabile Seitenlage. Außerdem zeigten sie, dass sie in der Lage sind, einen Notruf korrekt abzusetzen. Herzlichen Glückwunsch, ihr wart super.
Während die „Kleinen“ die Insel der „Bewusstlosen“ mit bestandener Prüfung wieder verlassen konnten, bilden sich die „Großen“ auf den Gruppenabenden der Johanniter weiter fort. Herz-Lungen-Wiederbelebung war das Thema des letzten Abends. Geschickt und ohne Angst etwas falsch zu machen, wurde der Larynxstubus eingeführt, beatmet, gedrückt und der Defibrillator genutzt. Das richtige Drücken im richtigen Rhythmus ist gar nicht so einfach, wurde aber mit der richtigen Musik Stayin Alive unterlegt.
Vielen Dank den Johannitern für ihre großartige Unterstützung unserer Schülersanitäter!

Anja Lütchens

 

8 7 6 5 4 3 2 1

23. November 2016

Auf der neuen Insel angekommen

Nachdem wir die “Insel der Bewusstlosen” erfolgreich verlassen konnten, haben wir die nächste Insel erreicht! Die “Insel ohne Puls und Atmung”! Hier gilt es eine Person wiederzubeleben, die keinen Puls hat und die nicht mehr atmet! Da mussten wir uns doch erst einmal ein paar Wiederbelebungspuppen basteln und dann ging es los! Engagiert und nach flotter Musik “Stayin’Alive” wurde gedrückt und beatmet! Unsere Jüngsten gaben wirklich alles! Der eine oder andere kam an die Grenzen seiner Kondition und hatte am nächsten Tag leichten Muskelkater! Spaß gemacht hat es allen und die selbstgebastelten Puppen mit einem aufgeklebten Tennisballherz hielten hervorragend! Beim nächsten Mal üben wir mit den “echten Puppen” unter fachmännischen Augen von Ulf!
Darauf freue ich mich schon!
VG Anja Lütchens

11 10